CODERS UNLIMITED
Blog für digitales Vertriebsmarketing
Wählen Sie Ihre Themenkategorie:
04. September | Inbound- & Content Marketing

Jetzt gibt’s was auf die Ohren Teil 1: Podcasts als unterhaltsames Content-Marketing-Format

Warum Sie Podcasts in Ihre Content-Marketing-Strategie einbauen sollten

Sie kennen die gängigen Content-Marketing-Formate, wie Blogartikel, Whitepaper, E-Books, Infografiken, Memes, Videos und Webinare? Perfekt – Sie sind bereits ein Content-Profi! Heute möchte ich Ihnen ein weiteres Format vorstellen: PODCASTS. Das sind Audio-Beiträge, die häufig in Form von Interviews auf unterschiedlichen Plattformen wie Stitcher, Soundcloud und Spotify veröffentlicht werden. iTunes stellt unter dem Motto „Learn, love and stay informed“ eine eigene Podcast-App mit lehrreichen, witzigen, provozierenden Audio-Beiträgen zu allen möglichen Themen zur Verfügung.

DER TREND BOOMT!

Der größte Vorteil von Podcasts? Es ist unmöglich, sie nicht zu mögen. Sie sind inspirierend, unterhaltsam und bringen jede Menge Spaß.

via GIPHY

Hier sind 5 Gründe, warum Sie Podcasts in Ihre Content-Marketing-Strategie integrieren sollten:

#1 Einfach zu konsumieren

Podcasts können wie Musik überall und nebenbei angehört werden – beim Sport, im Auto, in der U-Bahn, beim Spaziergang oder auf dem Weg zur Arbeit. Wenn Sie Podcasts produzieren, machen Sie es Ihrem Publikum leicht, sie zu konsumieren. Nach dem erfolgreichen Download brauchen Sie weder WLAN, noch absolute Ruhe oder wahnsinnig viel Zeit, um Ihren Content aufzunehmen.

#2 Reichweitensteigerung 

Wenn Sie Ihre Podcasts auf bekannten Plattformen wie Soundcloud oder Stitcher veröffentlichen, stellen Sie Ihre Audio-Inhalte tausenden potentiellen Zuhörern zur Verfügung. Und das Podcast-Plattformen wie Suchmaschinen funktionieren, steigern Sie Ihre organische Reichweite und erreichen Zuhörer/potentielle Kunden, die sich aus Leidenschaft mit Ihren Themen beschäftigen.

#3 Schnell und kostengünstig

Es ist weniger zeitaufwendig einen Podcast zu produzieren als einen Artikel zu schreiben oder ein Video aufzunehmen und zu bearbeiten. Alles was Sie für die Aufnahmen Ihrer Audio-Dateien benötigen: ein funktionierendes Mikrofon, ein Podcast-Programm, frische Ideen und Ihre Stimme. The mic is yours! 😉

#4 Plattform für inspirierende Interviews

Podcasts eignen sich hervorragend, um Know-How zu vermitteln. Nutzen Sie diesen Kommunikationskanal, um Branchen-Experten oder Kunden in Bezug auf Ihre Produkte beziehungsweise Ihren Service zu interviewen. Das schafft Vertrauen bei Ihren Zuhörern. Win-Win-Situation: Ihr Interview-Partner wird Ihnen sicherlich gerne helfen den gemeinsamen Podcast zu promoten. Das verschafft Ihnen noch mehr Aufmerksamkeit.

#5 Alleinstellungsmerkmal 

Kennen Sie einen Wettbewerber, der Podcasts produziert? Nein? Dann ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, um Teil der Podcast-Community zu werden. Je nachdem in welcher Themen-Nische Sie sich aufhalten, haben Sie momentan den großen Vorteil auf wenig Konkurrenz zu stoßen. Sie setzen sich automatisch von der Konkurrenz ab, indem Sie offen gegenüber neuen Kommunikationskanälen sind.

Fazit: Sie haben nichts zu verlieren, sondern die Chance, Ihre Zuhörer auf neuen Wegen zu inspirieren. Seien Sie individuell und produzieren Sie Podcasts! 😉

Das sind 3 der besten deutschsprachige Podcasts zum Thema Content Marketing:  

Online Marketing Rockstars

Online Rockstars-Gründer Philipp Westermeyer spricht mit digitalen Experten und guten Freunden über Trends und Herausforderungen des Online Marketings.15.000 wöchentliche Hörer sprechen für sich.

Chimpify

Affenblog-Gründer Vladislav Melnik und Podcast Hero Gordon Schönwälder diskutieren über die Do’s und Dont’s des Bloggens und Werbetextens. Sehr unterhaltsam!

Filterblase

Der Podcast des Online-Magazins von t3n (Print- und Online-Magazin für digitale Pioniere). „Filterblase“ wurde 2016 ins Leben gerufen. Worüber wird diskutiert? Die neusten Technologie-Themen aus Wirtschaft und Gesellschaft.

Download PDF: Die B2B-Inbound-Content-Marketing-Methode

Zur Übersicht

Weitere Artikel

08. März | HubSpot & Marketing Automation | Inbound- & Content Marketing | Tools & Analytics

Inbound Insights: Unverzichtbare Content Marketing-Tools

Welche Tools benutzen Inbound Content Marketer täglich? Was ist eine Marketing Automation Software und welche Funktionen sollte Sie besitzen? Gibt es Tools, die Sie bei der Arbeit mit HubSpot unterstützen? All das und noch viel mehr beantworten wir Ihnen im folgenden Artikel.

Mehr
05. März | Inbound- & Content Marketing

3 Content Marketing Tipps, die uns die Oscars lehren

Strahlende Gewinner, funkelnde Roben, bewegende Reden – und jede Menge Content Marketing Tipps. Ja, Sie haben richtig gelesen. Vielleicht handelt es sich um eine Berufskrankheit, aber wir als Content Marketer finden, dass wir von Oscar-Verleihungen eine Menge lernen können.

3 hilfreiche Tipps, die Ihre Content Marketing-Strategie filmreif machen

Mehr
26. Februar | Inbound- & Content Marketing

So ticken die Deutschen wirklich – Content Formate, die gut ankommen

Eine Studie zu den globalen Content-Vorlieben von HubSpot verrät: Wir Deutsche lieben E-Mail Newsletter, Texte und Bilder.

Sie fragen sich sicherlich – und meiner Meinung nach auch zu Recht – ob ich mich grade ins Jahr 2008 verirrt habe. Denn genau das habe ich auch gedacht. Bei den inzwischen fast unendlich vielen Möglichkeiten, Informationen einzuholen, stehen wir immer noch auf klassische E-Mails und Texte?

Gut, wenn wir in einem stillen Moment einmal ganz ehrlich zu uns selbst sind, dann müssen wir wohl zugeben, dass wir eher altmodisch sind. Vor allem, was die digitale Informationsbeschaffung im B2B-Segment angeht.

Studie zu den globalen Content-Vorlieben von HubSpot

Mehr